© Bild von F. Schaumayer /CC BY-SA 4.0

B-7 Besuch einer Holocaust-Gedenkstätte für SchülerInnen verpflichtend machen; zur Weiterleitung an: Landesfraktion, Landesparteitag

AntragstellerInnen: Mannheim

Besuch einer Holocaust-Gedenkstätte für SchülerInnen verpflichtend machen; zur Weiterleitung an: Landesfraktion, Landesparteitag

Um bei jungen Menschen auch in Zukunft aktives Erinnern an den Völkermord an Juden im Dritten Reich und ein historisches Bewusstsein für diesen zu gewährleisten fordern wir, dass der Besuch eines Konzentrationslagers innerhalb der Schulzeit für alle Schüler*Innen verpflichtend gemacht wird.
Besuche von Konzentrationslagern sollen, wie BPA-Fahrten, vom Staat finanziell gefördert werden, um sie auch wirklich für alle Schüler*Innen möglich zu machen.
Der seelischen und psychischen Belastung des Besuchs eines solchen Konzentrationslagers sind wir uns bewusst, weshalb ein solcher Besuch im Geschichtsunterricht vor- und nachbereitet werden muss.
Bevorzugt sollen diese Ausflüge in der Oberstufe, also ab der 10. Bzw. 11. Klasse stattfinden, Hauptschulen sollen den Ausflug zu einer Holocaust-Gedenkstätte schon in der 9. Klasse unternehmen.
Ausgebildete Guides sollen die Schüler*Innen durch die Gedenkstätten führen und sie mit der nötigen Sensibilität über den Holocaust unterrichten.

Beschluss

geändert angenommen

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu B-7

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
B-7-1 1 Heidelberg

Füge ein nach “Juden“: „und Jüd*innen, sowie der Verfolgung von Sinti und Roma, Homosexuellen, Menschen mit Behinderungen, politisch verfolgten“

B-7-3 3 Ludwigsburg

Ersetze “verpflichtend gemacht wird“ durch “im Rahmen des Bildungsplans vorgesehen sein soll.“

B-7-3 3 Heidelberg

Ersetze “SchülerInnen“ durch “Schulen verpflichtend angeboten werden mus“

B-7-4-5 4-5 Tübingen

Ersetze Z. 4 und 5 durch: „Es soll ein Landesfond eingerichtet werden, um flächendeckend den Besuch von Konzentrationslagern und weiteren Gedenkstätten zu ermöglichen.“

B-7-7 7 Heidelberg

Füge ein: “Lehrer*innen sollen vorher ein Gedenkstättenpädagogische Fortbildung erhalten.“

B-7-8 8 Tübingen

Füge in Z. 8 vor „Hauptschulen“ ein: „Werkrealschulen und“

B-7-8 8 Freiburg

Ersetze Zeile 8 und 9 durch „Alle Schulformen sollen diesen Besuch in der Mittelstufe (achten oder neunten Klasse), angepasst an den Geschichtsunterricht, durchführen.“

B-7-8-9 8-9 Göppingen

Streichen

Änderungsantrag zu B-7 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.