© Bild von F. Schaumayer /CC BY-SA 4.0

G-14 Drogenkonsumräume in Baden-Württemberg ermöglichen; zur Weiterleitung an: SPD-Landesparteitag, SPD-Landtagsfraktion

AntragstellerInnen: KarlsruheStadt

Drogenkonsumräume in Baden-Württemberg ermöglichen; zur Weiterleitung an: SPD-Landesparteitag, SPD-Landtagsfraktion

Wir fordern die baden-württembergische Landesregierung auf den Paragrafen § 10a BtMG in ihre Rechtsverordnung aufzunehmen und so die Einrichtung von Drogenkonsumräume in Baden-Württemberg zu ermöglichen. Bei der Umsetzung in den Kommunen soll die Landesregierung unterstützend mitwirken.

Beschluss

komplizierter Status

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu G-14

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
G-14-3 3 Stuttgart

Ergänze am Ende:
Dabei soll sich am Frankfurter Modell orientiert werden

G-14-4 4 Konstanz

Ergänze nach Z.4:

“Um neben der gesundheitlichen Kompontente, insbesondere auch den drogentherapeutischen Vorteil von Drogenkonsumräumen sicherzustellen, müssen diese jederzeit ausreichend durch Sozialarbeiter*innen betreut werden.
Das gesamte Angebot, wie auch die sterilen Konsumutensilien müssen kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Darüber hinaus sollen vor allen Drogenkonsumräumen Automaten aufgestellt werden, an welchen sterile Konsumutensilien kostengünstig erworben werden können.“

Drogenkonsumräume werden in der Regel insbesondere von Suchterkrankten genutzt, welche sich ihrer Sucht und deren negativen Auswirkungen auf das eigene Leben bereits bewusst sind. Eine gute drogentherapeutische Betreuung der Räume ist essentiell, um durch den Kontakt zu den Konsumenten an diesem Punkt ihrer Suchterkrankung eine Basis und das Vertrauen für weiterführende Hilfe zu schaffen. Für Suchterkrankte, die den Weg in den Drogenkonsumraum zunächst (noch) nicht finden, bieten Automaten zum kostengünstigen Erwerb von sterilen Konsumutensilien die Möglichkeit auch ohne die Überwindung in den Drogenkonsumraum hineinzugehen sauber zu konsumieren. Durch die Aufstellung der Automaten direkt vor den Drogenkonsumräumen findet ein erster Kontakt aus der Ferne satt, der beim wiederholten Mal eventuell dazu führt, den Weg auch nach drinnen zu finden - sei es auch bloß wegen des Anreizes, dass die Konsumutensilien dort im Vergleich zum Automaten kostenfrei sind. Mit der Aufstellung der Automaten direkt vor den Räumen könnte also eine langsame Annäherung an den Gang in den Drogenkonsumraum angeregt werden.
G-14-Weiterleitung Weiterleitung Enzkreis

Streiche bei Weiterleitung “SPD-Landesparteitag“

Änderungsantrag zu G-14 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.