© Bild von F. Schaumayer /CC BY-SA 4.0

E-4 Europäische Partei für Europawahlen; zur Weiterleitung an: LDK Jusos Baden Württemberg, Jusos Baden- Württemberg, SPD Bundesparteitag

AntragstellerInnen: RheinNeckar

Europäische Partei für Europawahlen; zur Weiterleitung an: LDK Jusos Baden Württemberg, Jusos Baden- Württemberg, SPD Bundesparteitag

Wir fordern alle Mitglieder der Party of European Socialists auf bei Europawahlen als PES und nicht in der Nationalen Parteiform anzutreten. Neben dem Corporate Design soll ein gemeinsames Wahlprogramm ausgearbeitet und ein zentraler Wahlkampf geführt werden.

Beschluss

komplizierter Status

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu E-4

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
E-4-1 1 Ostalb

Ersetze von Z. 1 “als PES“ bis Z. 2 “anzutreten“ durch “im Wahlkampf prominent die PES zu bewerben, zusätzlich zur nationalen Partei“

E-4-1 und 2 1 und 2 Ulm

Ersetze in Zeile 1 „und nicht in der“ durch „in Kooperation mit der jeweiligen“. Füge zudem in Zeile 2 nach „Neben dem“ „PES“ ein und füge nach „ein gemeinsames“ „europäisches“ ein.

E-4-1-2 1-2 Stuttgart

Ersetze ersten Satz durch: “Wir fordern alle Mitglieder der Party of European Socialists auf, bei Europawahlen neben der nationalen Parteiform gleichwertig ebenfalls als PES aufzutreten“

E-4-2 2 Heidelberg

Ersetze “Neben einem Corporate Design“ durch: “Neben einem einheitlichen Design“

Änderungsantrag zu E-4 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.