© Bild von F. Schaumayer /CC BY-SA 4.0

B-1 Gleichstellung der Gesellschaftswissenschaften; zur Weiterleitung an: SPD Landtagsfraktion, SPD Landesparteitag

AntragstellerInnen: KarlsruheStadt

Gleichstellung der Gesellschaftswissenschaften; zur Weiterleitung an: SPD Landtagsfraktion, SPD Landesparteitag

In der Oberstufe sollen die Fächer Gemeinschaftskunde und Erdkunde fünf- und zweistündig angeboten werden, anstatt fünf- und einstündig, wie es in der Oberstufenreform bisher geplant ist. Um das umzusetzen sollen die Fächer Biologie, Physik, Chemie sowie Fremdsprachen, die zusätzlich zu Englisch gewählt werden, fünf- und zweistündig angeboten werden, anstatt fünf- und dreistündig.
Deutsch, Englisch und Mathe werden weiterhin fünf- und dreistündig angeboten. Alle anderen Fächer werden fünf- und zweistündig angeboten werden.
Langfristig sollen alle Gesellschaftswissenschaftlichen Fächer den anderen Aufgabengebieten gleichgestellt werden.

Beschluss

komplizierter Status

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu B-1

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
B-1-1-8 1-8 Stuttgart

Ersetze Z.1 – Z.8 durch:
In der Oberstufe sollen alle Fächer fünf bzw. dreistündig angeboten werden. Damit es zu keiner höheren Stundenbelastung kommt, sind die Abwahlregelungen anzupassen.

B-1-1-8 1-8 Freiburg

“Wir fordern, dass in der neuen Oberstufenregelung die Fächer Gemeinschaftskunde , Geschichte und Erdkunde fünf,-drei und zweistündig angeboten werden. Die SchülerInnen sollen die Möglichkeit haben, selbst zu entscheiden, welche Fächer sie als fünf,- drei,-und zweistündige Fächer wählen wollen. So sollen die Naturwissenschaften, wie in der Oberstufenregelung geplant, nicht zwingend als mindestens dreistündig unterrichtet werden. Es soll hier die Möglichkeit geben, dass Naturwissenschaften ebenso zweistündig gewählt werden können. Außerdem fordern wir, dass Gemeinschaftskunde, Geschichte und Erdkunde mindestens zweistündig angeboten werden und dass die bisherige Aufteilung von Gemeinschaftskunde und Erdkunde, die abwechselnd in Halbjahren unterrichtet werden, aufhört. Deutsch, Mathe und eine Fremdsprache werden weiterhin fünf-und dreistündig angeboten. Alle anderen Fächer werden fünf,-drei,-und zweistündig angeboten. Damit sollen Geisteswissenschaften (Geschichte, Gemeinschaftskunde, Erdkunde) mit allen anderen Fächern gleichgestellt werden.“

Erfolgt mündlich
B-1-5 5 Ostalb

Streiche Z.5-6: “Alle anderen“ bis “werden“

B-1-5 und 6 5 und 6 Konstanz

Ersetze: „Deutsch, Englisch und Mathe werden weiterhin fünf- und dreistündig angeboten. Alle anderen Fächer werden fünf- und zweistündig angeboten.“
durch: „Deutsch, Englisch und Mathe sollen als Leistungskurs weiterhin fünfstündig und als Basiskurs dreistündig angeboten werden. Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften sollen fünf- und zweistündig angeboten werden.“

Verständlicher

Änderungsantrag zu B-1 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.