© Bild von F. Schaumayer /CC BY-SA 4.0

B-10 Gymnasiallehrkräfte dienen nicht als Grundschullehrkräfteersatz; zur Weiterleitung an: SPD Landtagsfraktion, SPD Landesparteitag

AntragstellerInnen: Ravensburg gemeinsam mit Biberach, Zollernalbkreis, Friedrichshafen, Alb-Donau

Gymnasiallehrkräfte dienen nicht als Grundschullehrkräfteersatz; zur Weiterleitung an: SPD Landtagsfraktion, SPD Landesparteitag

Wir fordern die SPD-Landtagsfraktion und der SPD-Landesvorstand dazu auf, sich dafür stark zu machen, dass Gymnasiallehrkräfte nicht als Ersatz für fehlende Grundschullehrkräfte eingestellt werden.

Beschluss

geändert angenommen

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu B-10

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
B-10-2 2 Ostalb

Füge ein nach Z. 2: Um den Bedarf an gut ausgebildeten GrundschullehrerInnen zu decken fordern wir eine angemessene Ausstattung der Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg, die es ermöglicht mehr Studienplätze anzubieten. Auch fordern wir eine Angleichung der Studienzeiten für Grundschulpädagogik an die anderen Lehrämter. Den begonnenen Ausbau der Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen mit Kontaktstudiengängen für fachfremd Unterrichtende sowie die Möglichkeiten institutioneller Beteiligung der PHs wollen wir weiter vorantreiben.

B-10-2 2 RheinNeckar

Füge ein nach „werden“: Es müssen ausreichend Studienplätze für das Lehramt in Grundschulen zur Verfügung gestellt werden. Der NC an zahlreichen Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg ist zu hoch.

B-10-Begründungstext Begründungstext Heidelberg

Verschiebe Begründungstext in den Antrag.

Änderungsantrag zu B-10 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.