© Bild von F. Schaumayer /CC BY-SA 4.0

K-5 Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben; zur Weiterleitung an: SPD-Baden-Württemberg, SPD-Landtagsfraktion, Jusos BuKo

AntragstellerInnen: Emmendingen

Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben; zur Weiterleitung an: SPD-Baden-Württemberg, SPD-Landtagsfraktion, Jusos BuKo

Die Jusos Baden-Württemberg fordern die Herabsetzung des aktiven Wahlrechts bei allen Wahlen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene auf 16 Jahren. Das Mindestalter von 18 Jahren in Artikel 38 im Grundgesetz soll ersatzlos gestrichen werden. Die Jusos Baden-Württemberg bekennen sich bedingungslos zu den Kinderrechten und sind der Auffassung, dass insbesondere Kinder eine politische Vertretung und eine politische Stimme benötigen.
Des Weiteren fordern die Jusos Baden-Württemberg die SPD dazu auf, alle Möglichkeiten zu prüfen, das Wahlalter weiter abzusenken. Langfristiges Ziel der SPD und all ihrer Gliederungen ist es, die Wahlungleichheit zwischen jungen Menschen und Erwachsenen zu beseitigen und auf ein demokratisches Wahlrecht hinzuarbeiten, das allen Menschen in Deutschland eine Stimme gibt.

Beschluss

komplizierter Status

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu K-5

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
K-5-2-10 2-10 Konstanz

Streiche Zeile 2-10

K-5-6-9 6-9 Tübingen

Streiche Z. 6-9

K-5-6-9 6-9 Ludwigsburg

Streiche Z.6-9

K-5-6-9 6-9 Mannheim

Streiche Zeile 6 ab „Langfristiges Ziel der SPD..“ bis Zeile 9.

K-5-6-9 6-9 RastattBadenBaden

Streiche Zeile 6-9

K-5-7 7 Stuttgart

Steichung Z.7 ab “langfristig“ bis Ende des Antrags

Änderungsantrag zu K-5 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.