© Bild von F. Schaumayer /CC BY-SA 4.0

U-10 Mikroplastik in kosmetischen Produkten stoppen - Jetzt!; zur Weiterleitung an: SPD Baden-Württemberg, SPD Bundestagsfraktion

AntragstellerInnen: Bodensee

Mikroplastik in kosmetischen Produkten stoppen - Jetzt!; zur Weiterleitung an: SPD Baden-Württemberg, SPD Bundestagsfraktion

Die Verschmutzung durch Plastikmüll in den Meeren und Ozeanen nimmt weltweit zu. Besonders gefährlich dabei ist das sogenannte Mikroplastik. Mikroplastik sind mikroskopisch kleine, feste und unlöslich synthetische Polymere, die kleiner als fünf Millimeter sind. Einerseits sind sie nicht mehr wieder aus der Umwelt zu beseitigen, anderseits reichern sie auf Grund ihrer Oberflächenstruktur verschiedene Giftstoffe an. Die durch die Kunststoffe angesammelten Schadstoffe werden von verschiedenen Meerestieren und Organismen gefressen, welche zu fatalen Auswirkungen in der Artenvielfalt der Gewässer führt. Außerdem sammeln sich diese Schadstoffe im Gewebe von Meerestieren an, die über den Verzehr auch in den menschlichen Nahrungskreislauf gelangen und freigesetzt können. In der Kosmetikindustrie wird Mikroplastik zur Herstellung verschiedener Kosmetikprodukte wie beispielsweise Peelings, Duschgel, Waschpulver etc. verwendet. Durch den Konsum gelangen die Kunststoffe in das Abwasser, wo sie nicht ganz herausgefiltert werden können. Dadurch steigt die Verschmutzung von Flüssen, Böden bis hin zum Grundwasser. Im Hinblick auf unsere ökologisch-sozialen Verantwortung, fordern wir Jusos-Baden-Württemberg ein Verbot für die Verwendung von Mikroplastik in Kosmetikprodukten in der gesamten EU. Darüber hinaus soll die Forschung – vor allem hinsichtlich auf die Auswirkungen auf den menschlichen Körper- in diesem Bereich gestärkt werden sowie finanziell gefördert werden.

Beschluss

komplizierter Status

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu U-10

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
U-10-Empfänger Empfänger Alb-Donau

Ersetze SPD Baden-Würrtemberg durch S&D Fraktion im Europäischen Parlament

Änderungsantrag zu U-10 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.